Alltagscheck: Wie rücksichtsvoll sind wir wirklich?

Sep 30, 2016 | Allgemein

Zur Sache Rheinland-Pfalz macht den Alltagscheck: Wie rücksichtslos sind wir und was sollten wir dringend ändern? Gemeinsam mit Anita Hauenstetter und einer hochschwangeren jungen Frau machen wir den Praxistest mit versteckter Kamera.

Anita Hauenstetter ist 83 Jahre und ärgert sich. Mit ihrem schweren Koffer ist sie unterwegs durch die Mainzer Innenstadt. Aber obwohl alle sehen, wie schwer sie trägt – ungefragt hilft ihr kaum jemand. “Wir beobachten diese Entwicklung schon seit langem“, erklärt Stefanie Frieser Präsidentin des Deutschen Kniggebund e.V.. Im Alltag würden immer mehr Menschen wegschauen, andere ignorieren und sich dadurch rücksichtslos verhalten: “Das geht schon bei der Höflichkeit los, kaum einer weiß doch noch, was sich gegenüber den anderen gehört und was nicht“, sagt sie uns.

Quelle: 29.09.2016 Zur Sache Reinland-Pfalz, Südwestrundfunk

5 Tipps für einen besseren Umgang im Alltag

Tipp #1:
Halten Sie Ihre Sinneskanäle offen. Schauen Sie weniger aufs Handy und nehmen Sie die Stöpsel aus den Ohren.

Tipp #2:
Gehen Sie erhoben Hauptes und mit offenen Augen durch die Welt. Schauen Sie andere Menschen an.

Tipp #3:
Lächeln Sie mehr. Mimik wirkt nicht nur nach außen, sondern auch nach innen.

Tipp #4:
Tragen sie keine Scheuklappen, gehen Sie offen auf Ihre Mitmenschen zu und vermeiden sie Schubladendenken.

Tipp #5:
Wechseln Sie die Perspektive und versuchen Sie sich in den anderen hineinzuversetzen.